Beratung und Entwicklung - Schwerpunkt Ernährungsmedizin


Geistige Behinderung

Ernährungsthemen für Menschen mit geistiger Behinderung sind ebenso mannigfaltig wie wichtig zur Gesundung und Gestaltung eines leichteren Alltags. Ich spreche dabei die Klienten selbst, bei Bedarf die Einrichtungen und die Angehörigen an.

Gesund und Fit© - Klientenschulung als Präventionsangebot

Ich freue mich, Ihnen die Klientenschulung Gesund und Fit© als Präventionsangebot anbieten zu können. Diese Schulung kann in Einrichtungen durchgeführt werden und spricht kleine Gruppen von Klienten mit unterschiedlichen, geistigen Behinderungen an.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie als Klient oder Sie als Vertreter einer Institution Interesse an einer Teilnahme bzw. gemeinsamen Durchführung haben. Die Zentrale Prüfstelle der Präventionsprogramme in Deutschland hat Gesund und Fit© zertifiziert. Somit ist jetzt die Höhe der Kostenübernahme mit Ihrer Krankenkasse zu klären. Die regelmäßige Teilnahme (80%) ist notwendige Voraussetzung für die Bezuschussung.

Kurzübersicht:

Struktur des Präventionsprogrammes zum Thema Ernährung:

8  Sitzungen mit Klienten      
2  Sitzungen mit Klienten und ihren Angehörigen           

Struktur jeder Einheit von 60 Minuten:

  • Begrüßung, Austausch, Ankommen, Einstiegsritual
  • Erfahrungsaustausch, Wiederholung der letzten Sitzungsinhalte
  • Inhalte und Übungen des Hauptthemas, praktische Übungen, Zubereitungen
  • Zusammenfassung, Aufgabe für die Woche
  • Abschluß, Verabschiedungsritual

Inhaltsübersicht der 10 Einheiten:

  1. Begrüßung und gemeinsames Kennenlernen, Vertrauen finden, Gespräch über die Inhalte und den Ablauf, Bedeutung der Bewegung, Erstes Wiegen, Lieblingsspeisen!
  2. Kennenlernen der Lebensmittelpyramide:
    Wie ist sie aufgebaut? Lebensmittelgruppen – Was braucht der Körper?
  3. Erste Sitzung mit Klienten und ihren Angehörigen:
    Bedarfsabfrage, Inhalte vorstellen, erste Absprachen
  4. Getränke neu bewerten
  5. Obst und Gemüse
  6. Brot und Getreide
  7. Die guten und weniger guten Fette
  8. Sattwerden - Sattsein!
    Essen und Emotionen, welche Gefühle können Essen auslösen?
  9. Zweite Sitzung mit Klienten und ihren Angehörigen
    Erfahrungsaustausch, Klärung der Fragen, Ausblick
  10. Genusstraining – was löst das Essen aus?
    Abschluß

Broschüre herunterladen

 

Nächster Programmstart:
Die nächste Gruppe startet am Dienstag, den 05.09.2017, 18.30-20.00 Uhr.

Aktuelle Informationen zum Themenfeld "Ernährung und Behinderung" finden Sie auch auf meiner Website www.bildungshaus-hamburg.de

Impressum